Joe´s Finest Bartwuchskapeln – ein Produkt das funktioniert?

Hier erfährst du alles Wichtige rund um meine Joe‘s Finest Erfahrung und viele nützliche Infos zu diesem Bartwuchsmittel.

In Zeiten von Instagram und Co. wächst bei manchen der Druck, nach dem perfekten Aussehen/Körper. Und gerade Frauen leiden oft an unbegründeten Komplexen.

Doch es gibt auch Männer, die Komplexe empfinden, diese aber niemals öffentlich zeigen würden, da sie das „stärkere Geschlecht“ sind.

Neben Muskeln heißt es nämlich oft: „Erst ein Bart macht einen Mann wirklich männlich und maskulin“. Aber was tun, wenn Gott nicht jeden Mann mit einem reichhaltigen Bart gesegnet hat? Muss man sich dann direkt unters Messer legen und eine Barttransplanation über sich ergehen lassen?

Ich wollte das zumindest nicht und bin dann im Internet durch etwas Recherche auf verschiedene Bartwuchsmittel gestoßen. Da ich den Traum von einem dichten und vollen Bart nicht aufgeben wollte, habe ich nach möglichen Alternativen gesucht.

Heraus kamen sogenannte Bartwuchsmittel. Für mich damals ein absolut neuer Begriff. Und ich muss sagen ich war auch ziemlich skeptisch.

Bartwuchsmittel gibt es zum Einnehmen oral, oft als Tabletten, Liquid oder Kapseln. Aber auch in Form von flüssigen Tinkturen oder Bartschaum, die direkt auf den Bart aufgetragen werden und einmassiert werden müssen.

1.BARTWUCHSMITTEL ZUM AUFTRAGEN

Bartwuchsmittel in Form von flüssigen Mischungen und Schaum
Bei den meisten Bartwuchsmitteln, die für die äußere Anwendung bestimmt sind, handelt es sich entweder um ein Öl, Schaum oder eine Lösung. Oft mit Alkohol versetzt.

Eines der bekanntesten Mittel, das seinen Ursprung eigentlich in der Medizin hat und meines Wissens gegen Bluthochdruck entwickelt wurde, ist Minoxidil. Vielleicht sagt es dir eher etwas unter dem bekannten Handelsnamen Regaine.

Als „Nebenwirkung“ stellte sich irgendwann heraus, dass Minoxidil für mehr Haarwuchs auf dem Kopf sorgt. Vielleicht hast du schon mal von Minoxidil Lösungen gehört.

Diese können bei erblich bedingtem Haarausfall helfen, diesen zu stoppen oder auch die noch vorhandenen Haarwurzeln quasi wieder zu aktivieren. Was zu einem Stopp von Haarausfall bzw. einem Zuwachs an Kopfhaaren führt.
Seit einigen Jahren ist dieses Haarwuchsmittel auch in Deutschland über Apotheken beziehbar. Davor gab es das lediglich in anderen europäischen Ländern wir z.B. in England rezeptfrei zu bestellen.

Irgendwann dachte sich wohl ein schlauer Mensch mal:
Moment mal wenn das für Haare auf dem Kopf sorgen kann, vielleicht klappt es auch, wenn ich mir das Zeug auf meinen Bart schmiere.

Als das eine gewisse Wirkung zeigte und im Internet publik wurde, fingen immer mehr Männer an sich Minoxidil als flüssiges Bartwuchsmittel auf die kahlen Stellen im Bart aufzutragen.
Bei dem einen stellte sich ein Erfolg in Form von mehr Bartwuchs ein, bei dem anderen aber nicht. Zumal man dazu sagen muss, dass man einen wirklich sehr, sehr langen Atem braucht.

Man sollte es mindestens zweimal täglich auftragen und das über viele Monate. Und was ich gelesen habe, muss man es eigentlich ein Leben lang nehmen, da nach dem Absetzen die neu gewonnen Barthaare für den schönen Vollbart wieder ausfallen können.

Also man kann es versuchen, muss sich aber über diese Nachteile bewusst sein. Da stellt sich die Frage wie sehr man den vollen Bart nun wirklich möchte und wie hoch der Preis sein darf, den man dafür zahlt.

Zumindest ist Minoxidil ein Wirkstoff, der definitiv wirken kann. Allerdings nicht muss, da jeder Mann verschieden ist und der eine vielleicht gut drauf anschlägt, während dem anderen nicht mal zwei neue Bartflusen wachsen.

Dann gibt es noch einige Anbieter, die solche Sprays für den Bart verkaufen. Ich möchte absichtlich hier keine Namen nennen, da ich in der Vergangenheit schon Probleme mit Abmahnungen hatte. Ja so ist das leider in Deutschland …

Allerdings verkaufen diese Anbieter ein Produkt, das als absolut natürlich angeboten wird, nur natürliche Kräuterextrakte etc. enthält.
Ich aber aus einer sicheren Quelle sagen kann, dass dieses Produkt nicht den europäischen Normen entspricht und definitiv nicht nur natürliche Stoffe enthält. Herstellt wird das Produkt in Asien und auch oft zu finden auf Alibaba und Co. Das nur als kleiner Hinweis.

Deswegen setze ich lieber auf ein Produkt, das in der EU hergestellt wurde und aus Deutschland kommt.

Bartwuchs-Praxis schlägt graue Theorie
Du siehst anhand dessen was ich schreibe ich bin ein Freund der Praxis. Ich habe mein Wissen über die unterschiedlichen Bartwuchsmittel nicht einfach nur auf irgendwelchen Blog oder in Foren zusammengelesen.

Meine Infos stammen aus erster Hand. Aus den eigenen Erfahrungen, die ich rund um das spannende Thema Bartwuchs gesammelt habe, weil ich mich immer fragte wie kann ich den Bartwuchs fördern?
Ich sage auch nicht, dass ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe und allwissend bin. Ich kann du nur meine Sicht der Dinge darlegen und von meinen Erfahrungen berichten. Ich beschäftige mich jetzt mittlerweile schon über 23 Monate mit dem Thema Bart züchten. 😀

Auch sage ich glaub nicht einfach alles was ich schreibe. Bleib ruhig skeptisch und mache auch deine eigenen Erfahrungen, denn das ist oft Gold wert.

Nur weil es bei mir mit dem Mittel X mit dem Bartwuchs gut geklappt hat, heißt dies noch lange nicht, dass das auch bei dir der Fall sein muss. Aber Hauptsache du gehst in die Umsetzung und versuchst verschiedene Dinge, bist offen und experimentierfreudig. Damit wirst du sicher an dein Ziel kommen. Aber wie bereits oben geschrieben: du solltest Biss und eine Menge an Geduld mitbringen.

Der Weg zum lückenfreien Bart ist ein Langstreckenlauf und kein Sprint.
So damit haben wir das Thema flüssige Mittel, die den Bartwuchs stimulieren können und von außen auf die Haut bzw. die Bartstoppeln (falls schon vorhanden) aufgetragen werden, nun durch.

2.NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

Das zweite große Thema sind sogenannte Nahrungsergänzungsmittel, die deinem Bart zu mehr Wuchs verhelfen sollen.

Nahrungsergänzungsmittel sind Mittel in Form von Pulver, Flüssigkeit, Tabletten oder Kapseln, die eingenommen werden. Oft sollen diese, wie der Name schon sagt, die Nahrung ergänzen und z.B. einen Mangel ausgleichen.

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel und ergänzen auch keine wirkliche Nahrung. Leider haben viele dieser Produkte keinen guten Ruf und einige Leute denken direkt an irgendwelche Fatburner, die beim Abnehmen helfen sollen. In der Regel sind solche Produkte allerdings Mist.

Was aber nicht ausschließt, dass es sehr wohl Nahrungsergänzungsmittel gibt, die ihre Daseinsberechtigung haben und auch einen positiven Effekt haben.
Hier kann ich gleich vorweg sagen, ich habe so gut wie alle Kapseln und Tabletten durch die es auf dem Markt so gibt. Ich habe die billigen und die teuren Produkte für vermeintlich mehr Bartwuchs bestellt uns ausgiebig über mehrere Monate getestet.

Auch habe ich mir die Beststeller aus den USA von Amazon bestellt. Obwohl diese einige Tausende Bewertungen hatten, hatten diese bei mir keinen Effekt. Ich möchte da niemandem etwas unterstellen, aber es ist schon komisch, dass bei einer so hohen Anzahl an Bewertungen das Produkt nicht funktioniert … Aber gut.

Ich habe über die Zeit einiges an Lehrgeld bezahlt, auf der Reise zum volleren Bart. So Späße wie Dermaroller, die allein durch die Stimulation das Bartwachstum anregen sollen, lasse ich jetzt mal ganz außen vor. Denn auch hier war der Effekt nicht deutlich (in Kombination mit anderen Dingen schon eher).
Nach vielen Monaten der Fehlschläge bin ich dann auf ein weiteres Produkt mit dem Namen Joe‘s Finest Bartwuchsmittel gestoßen.
Da dieses Produkt in Kombination mit Minoxidil bei mir die größten und zum ersten Mal wirklich sichtbaren Ergebnisse gebracht hat, berichte ich dir hier gerne von meiner Joe´s Finest Erfahrung.

3. MEIN PERSÖNLICHER FAVORIT: JOE’S FINEST

Bezugsquelle
Joe´s Finest gibt es ausschließlich auf deren Webseite zu kaufen und ist meines Wissens auch nicht lokal in Geschäften zu finden. Zumindest konnte ich dazu auf der Webseite und im Internet nichts finden.
Auf Amazon gibt es das Produkt nicht, nur auf ebay, aber da ist es teurer als im Herstellershop selbst. Also nicht zu empfehlen es dort zu kaufen.

Webauftritt
Meine Joe´s Finest Erfahrung was die Webseite angeht ist durchweg positiv. Der Onlineshop ist hell, freundlich und es macht Spaß sich dort
die Informationen durchzulesen. Der Schreibstil ist locker und ansprechend wie ich finde. Das Design ist liebevoll gestaltet, der Hauptfokus liegt auf dem Bereich: Meer, Seefahrt und Kapitän etc.
Alles in allem sehr stimmig. Auf Desktop als auch mobil gut optimiert.

Seriosität
Die Joe´s Finest Seite macht auf mich einen seriösen Eindruck. Es ist wie es vom Gesetzgeber in Deutschland gefordert ein vollständiges Impressum, Datenschutz und auch eine Kontaktmöglichkeit gegeben. Die Firma hinter dem Joe´s Finest Shop hat ihren Sitz in Deutschland.
Die Produkte werden unter hohen Qualitätskontrollen in der europäischen Union hergestellt und sind auch GMP qualifiziert.
GMP steht für „Good Manufacturing Practice“ und wurde von der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA (Food and Drug Administration) eingeführt.

Auch findet man eine Vielzahl an positiven Rezensionen in Form von Kundenbewertungen und Blogbeiträgen im Internet.

Geld zurück Garantie
Ein weiterer Punkt, der mich doch sehr positiv in meiner Joe´s Finest Erfahrung überrascht hat, ist der, dass der Hersteller anscheinend so sehr von seinem Produkt überzeugt ist, dass dieser eine Geld zurück Garantie gibt. Ich habe das nochmal genau in den AGB nachgelesen. Jeder, der nicht zufrieden ist und nicht das gewünschte Ergebnis erreicht hat, erhält sein Geld zu 100% zurück, nach dem die leeren Verpackungen an den Hersteller geschickt wurden. Ich finde das sagt einiges über die Philosophie der Joe´s Finest Macher aus. Ich habe zumindest bis jetzt bei keinem Verbrauchsgut eine Zufriedenheitsgarantie in diesem Ausmaß gesehen. Ein weiterer Punkt, der in meinen Augen die Seriosität unterstreicht. Klasse. So etwas würde ich mir viel öfter auch von anderen Herstellern wünschen.

Kontakt Möglichkeit
Für die Kontaktaufnahme gibt es leider nur den Weg über die Webseite in dem man auf den Fragen-Button klickt und dort seine Nachricht und Mailadresse an das Joe´s Finest Team übermittelt. Ansonsten gibt es nur die Möglichkeit die Mailadresse aus der Impressum Seite zu kopieren und denen dann direkt eine E-Mail zu schreiben.
Da muss ich sagen hätte ich mir doch noch eine Telefonnummer gewünscht oder die Möglichkeit über Whats App in Kontakt zu treten.
Allerdings wurde meine Mail, die ich vor meiner ersten Bestellung gesendet habe, innerhalb kürzester Zeit (glaube am noch am selben Tag) sehr freundlich und zu meiner Zufriedenheit beantwortet.

Zahlungsmethoden und Bezahlprozess

Im Joe´s Finest Onlineshop hatte ich (Stand: 01.07.2019) folgende Zahlungsmethoden zur Auswahl:

  • Paypal
  • Paypal Express (schnelle Variante ohne Eingabe von Adressdaten)
  • Paypal Plus (Kauf auf Rechnung)
  • Sofortüberweisung
  • normale Banküberweisung
  • Klarna (Kauf auf Rechnung)

Soweit schon einiges abgedeckt. Das Einzige, das ich mir vielleicht noch wünschen würde, wäre Amazon Payment.

Versandkosten
Der Versand bei einer Bestellung bei Joe´s Finest ist kostenlos, ab einer Bestellmenge von zwei Stück. Sprich wenn man direkt für 12 oder 18 Wochen ein Paket bestellt entfallen die Versandkosten. Lediglich ab der Bestellmenge von einer Dose gibt es keinen Gratis-Versand. Hier fallen dann 4,90€ an. Das bezieht sich allerdings nur auf Deutschland.
Joe´s Finest verlangt an Versandkosten für das Ausland wie ich dies erkennen kann wohl 9,90€ pauschal, egal für welches Land auf der Erde.

Versandart
Die Produkte von Joe´s Finest werden denke ich immer recht neutral verschickt. Lediglich der Firmenname war auf dem Absender erkennbar. Aber kein Hinweis zum Markennahmen oder sonstiges, was auf ein Bartwuchsmittel schließen könnte. Falls hier der ein oder andere Sorge hat und es ihm peinlich ist und nicht möchte, dass gleich die ganze Nachbarschaft weiß, dass ihr Bartwuchsmittel nehmt.
Mein Paket kam in einem braunen Karton mit DHL /der deutschen Post. Ob noch mit anderen Versanddienstleistern versendet wird, kann ich nicht sagen.

Versandgeschwindigkeit
Alles bestens. Vielleicht nicht ganz so schnell wie Amazon Prime, aber immer noch gut. Nach der Zahlung (morgens) hat der DHL Bote zwei Tage später bei mir geklingelt und mir mein ersehntes Paket übergeben.

Produktkosten /Sparpacks
Zur Auswahl stehen drei verschiedene Pakete des Joe´s Finest Bartwuchsmittels und zwar folgende:

  1. Paket „Backbord“ – reicht für 6 Wochen.
  2. Paket „Fisherman‘s Choice“ – reicht für 12 Wochen.
  3. Paket „Captain Joe“ – reicht für 18 Wochen.

Ich sage direkt es ist nicht billig. Aber dafür habt ihr die Möglichkeit ein Produkt zu erhalten, das euch helfen kann, eure Bartlücken zu schließen und endlich einen vollen Bart zu erhalten und letztlich sollte es nicht funktionieren, habt ihr KEIN Geld verbrannt. Da es ja die Zufriedenheits- bzw. Geld zurück-Garantie gibt!

Dies sind die Preise (zu dem Zeitpunkt als ich bestellt hatte):

1.Paket „Backbord“ – 69€

  1. Paket „Fisherman‘s Choice“ – 119€
  2. Paket „Captain Joe“ – 179€

Vorteil, wenn ihr direkt eines der beiden größeren Pakete bestellt, spart ihr mehr – bis zu 90,00 €uro (+ kostenlosen Versand) und erhaltet (bei der 18 Wochen Version) noch ein Geschenk als weiteren Bonus.

Extra Sparcode
Du willst noch mehr sparen? 🙂 Wenn du mit meinem Code myJOE10 bestellst kannst du bei deiner Bestellung 10% sparen und unterstützt zusätzlich mich. (Für dich entstehen keine Nachteile und ich erhalte eine kleine Affiliate-Provision).

Bonus
Zusätzlich gibt es noch ein Heftchen zu jeder Bestellung kostenlos. Hier findet man noch den ein oder anderen guten Tipp, der einem beim Projekt voller Bart hilft. Interessante Dinge die mir so auch noch nicht bewusst waren. Aber lasst euch überraschen (falls ihr dem Ganzen eine Chance geben wollt).

Produkt & Inhaltstoffe
Pro Dose sind 126 Stück Kapseln enthalten. Diese sind auch noch recht angenehm zu schlucken (nicht zu groß).

Für alle, die es genau wissen möchten: diese Wirkstoffe sind im Joe´s Finest Produkt hochdosiert enthalten.

Inhaltsstoffe Joe’s Finest Bartkapseln:
Rote-Beete-Extrakt (Phytosterol), L-Methionin, L-Cystein, Betain, Vitamin C, Cholin, Methylsufonylmethane/ MSM, Traubenkernextrakt 120:1 (Proanthocyanidine), Chitosan, Vitamin B5, Vitamin B3, Vitamin E, Zink, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Kupfer, Vitamin A, Folsäure, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12, Kapselhülle: Gelatine (Rind).

Einziger Punkt, an dem man meckern könnte: Das Produkt ist nicht vegan. Hier wäre mein Tipp an den Hersteller doch vegane Kapseln zu nutzen, denn ich denke, es gibt auch einige Veganer, die Probleme mit ihrem Bart haben.

Anwendung
Meine Erfahrung zur Anwedung der Joe´s Finest Kapseln: Absolut problemlos. Man nimmt täglich 3 Kapseln. Ich habe die Dose direkt neben dem Bett stehen und nehme sie direkt mit einem großen Glas Wasser ein. So ist die Sache erledigt und ich vergesse es nicht. Denn die regelmäßige Einnahme ist gerade bei Nahrungsergänzungsmitteln enorm wichtig, wenn ihr Erfolge sehen wollt.

Wirkung
Leider kann ich nicht mehr ganz genau sagen wie lange es gedauert hat, bis ich das erste Mal etwas bemerkt habe. Aber es muss so zwischen 8-9 Wochen gewesen sein.

Ich habe ersten Flaum (recht dünne und helle, weiche Bartstoppeln bzw. eher Härchen) gesehen. Diese waren vorher definitiv nicht vorhanden. Mit den Monaten wurden es immer mehr und erste Lücken wurden mit einzelnen Haaren aufgefüllt. Nach weiteren Monaten wurden diese anfangs hellen und dünnen Bartstoppeln immer kräftiger und stärker. Bis diese nicht mehr von den alten vorhandenen Barthaaren zu unterscheiden waren.

Dieses Produkt gepaart mit viel Geduld hat meinen Bart voller werden lassen. 🙂

Fazit
Da es bei mir funktioniert hat und ich echt nicht mehr damit gerechnet hatte, freut es mich umso mehr und ich kann Joe´s Finest bzw. die Firma dahinter wirklich nur empfehlen. Das Produkt funktioniert, bei mir zumindest. Deswegen meine absolute Empfehlung, wenn auch du noch zu kämpfen hast, weil dein Bart einige Lücken hat und du vom Vollbart recht weit entfernt bist.

Aus diesem Grund und da ich so davon überzeugt bin, betreibe ich diesen Blog und das sage ich ganz offen bewerbe ich das Produkt als Affiliate. (Das tue ich aber auch nur, weil ich davon überzeugt bin ,dass ich damit auch anderen Bartträgern helfen kann). Und wie gesagt wenn nicht, gibts eben dein Geld zurück (und ich bin meine Provision los). Ich hoffe, damit konnte ich dir etwas helfen.
Du kannst nur gewinnen! Also auf was wartest du noch?

Viel Glück und alles Gute für dich und deinen Bart

Dein Artur